Skip to content
Tags

Fuck You Hickman

23. November 2012

Zitat aus dem Aufklärungsgespräch: „Also, das ist schon ein Fremdkörper und auch wenn wir noch so steril arbeiten, kann sich das ganze natürlich infizieren“

Ihr ahnt es sicher: seit gestern hatte Junior erhöhte Temperaturen und dann heute morgen gut 39.8. Entzündungswerte jenseits von gut und böse.
Also mal unter die Verbände schauen. Feine Bescherung, der Katheter eitert und auf dem Weg vom Austritt zur Halsvene zeichnet sich seine Spur durch gerötete Hautstellen. Fazit: die wegen des Fiebers verschobene Chemo wird ganz ausgesetzt und – was mal wieder eine neue Portion für unseren Scheißehaufen bedeutet – der Katheter muss raus. Gleich.

Also ab sofort nüchtern (15:00) und auf einen freien OP-Termin warten. Den hatten wir dann um 21:30 …. bis 20:45. Dann kam nämlich der Anruf, dass wegen eines Notfalls verschoben werden muss. Also wieder: Warten.
01:00 Uhr ging es dann los. 03:00 Uhr war dann Aufwachraum, auf Station bringen, Monitor und Tropf anschließen und Kind + Mutter beruhigen vorbei. Ich bin jetzt im Hotel und werde mich nur noch hinhauen. … melde mich die Tage unter dem Titel „Zimmer“. 😉

Gruß
derTraurige

PS: habe die Fehler rauseditiert – 3:00 Uhr in der Nacht sollte man nichts mehr schreiben

Advertisements

From → Uncategorized

6 Kommentare
  1. Kirstin permalink

    Guten morgen trauriger,

    versuche an positives zu denken denn sonst brichst du irgendwann ein.
    Ich drücke euch in Gedanken die Daumen.

    Kirstin

  2. Schade. „Normal“ wäre schon hart genug. Aber nicht Ihr seid die Kranken, sondern Euer Sohn. Für ihn müsst Ihr durchhalten. Das ist nicht einfach, aber man kann das schaffen. Good luck!

  3. Blogolade permalink

    ach scheiße! Mensch, hoffentlich gehts bald positiver weiter bei euch!

  4. Rena permalink

    Lieber Trauriger,

    keine Ahnung, mit welchen Worten ich euch trösten soll. Ich denke an euch, vl hilft euch das auch. Daumen drücken gehört natürlich auch dazu.

    LG Rena

  5. Juna permalink

    Hier noch jemand zum Daumen drücken. Ganz fest! Alles Liebe

    Juna

Trackbacks & Pingbacks

  1. dertraurige

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kletterschuhtest

Die ganze Wahrheit über Kletterschuhe

Viele-Sein

ein Podcast zum Leben mit dissoziativer Identitätsstruktur

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

Freakouts Kampf

Ein Krebstagebuch

Pharmamas Blog

- zu lesen einmal täglich

thewonderballoon

fashion/beauty/lifestyle

Lehrjahre einer Schneiderin

Chirurgie, Notärztin, Feierabend: der Chirurgenwelpe erzählt

Gminggmangg

fiese Sticheleien und kleine Liebeleien aus dem Leben eines Durcheinanders

schlimmer geht immer

musculardisorder & more

the trick is to keep breathing

keine Heldin. Dr. House mit Brüsten und Lächeln. läuft.

Backyard Zip Line Kit Blog

hajo .. ich halt ;)

Brustkrebsinfo

www.brustkrebsinfo.at

Blogolade

Warum über Regen ärgern? Das meiste geht eh daneben

frl. krise interveniert

....an der Borderline

Leih mir dein Ohr

Warum wir wieder zuhören sollten.

Josephine Im Chaos

(M)ein Leben zwischen Chaos und Kinderkriegen

Trolla Glong und das Leben

hajo .. ich halt ;)

Der Maskierte - Das Leben als IT-Kämpfer

Wie Zorro, nur ohne Degen. Dafür mit vielen Patchkabeln!

%d Bloggern gefällt das: